Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2010 angezeigt.

Ladder Stitch

Stenboden Perlen, Swarovski's und Cuben...

Dieses Armband wartet noch auf einen schönen Verschluss, vorzugsweise eine Neumann Schließe. Irgendwie werden die Fotos nie so schön, ich glaube, ich muss an meiner Fototechnik noch ein wenig feilen, um die Schmuckstücke besser einzufangen.... :o(





Chainmail

Ein neues Armband aus versilberten Jump Rings und Hämatit Perlen

Chainmail

Mal so als kleinen Zeitvertreib zwischendurch...  Schnell gemacht, fein und zierlich und doch recht hübsch, obwohl es so einfach gemacht ist

Geschenke

Passend zum Fest, hübsch rot. Das Weihnachtsgeschenk für meine Mama

Auch hier ziert das Armband eine wunderschöne Schließe von Claspgarten

Es ist vollbracht...

F E R T I G ! - und wunderhübsch finde ich -

Verwendet habe ich:
Viele kleine versilberte Junp Rings, 4mm Swarovski Doppelkegel und eine Neumann Schließe von Claspgarten

Chainmail

Mein neustes Projekt.... Viele kleine Jump Rings, die mal ein Armband werden wollen...


Die Idee stammt aus dem Magazine "step by step wire jewelry"

Es weihnachtet....

Meine erste ....

.... Auftragsarbeit für eine Freundin.


Odd-count peyote Stich nach der Anleitung von Bead & Button.  Verwendet habe ich matt goldene Cuben von Miyuki und Topas farbige Perlen von Stenboden, Größe 9/0.  Ausserdem habe ich dem Armband eine Neumann Schließe von Claspgarten gegönnt.

Chainmail die Zweite

Hier nun das zweite Armband aus den kleinen Ringen....  Es kostet mich zwar echt Nerven die Ringe in der richtigen Reihenfolge zusammen zu bringen, aber genauso faszinierend finde ich die Ergebnisse. Somit wird es sicher nicht mein letztes Armband sein ;o)



Rosas Con Oro nennt Blue Buddha Boutique diese Variation

Chainmail

Hier habe ich mich nun zum ersten Mal an die Jumprings getraut und es gefällt mir recht gut.  Weitere Schmuckstücke werden folgen, aber erstmal muss ich mir neue Flachzangen kaufen, denn die normalen machen leider Abdrücke auf den Jumprings. :o(

Die Anleitung kommt aus dem Beadwork Magazine.

Mein erster Capricho

... aber sicherlich nicht mein letzter :o)

Ich habe drei Anläufe gebraucht, um das Ding so einigermaßen in Form zu bekommen. Zwei der Probestücke sind dann der Schere zum Opfer gefallen :o(
Ich wollte schon aufgeben, aber wie sagt man so schön, alle guten Dinge sind drei.
Und nun kann ich es ja hoffentlich. An dieser Stelle einen Gruß an Fofinha, die mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat.




Gefädelt nach der Anleitung von Unicorniopasion

Armbänder, Armbänder und noch mehr Armbänder...

Die Idee stammt von Aunties Beads Verwendet habe ich Stiftperlen und Hex-Beads mit dem Square Stitch :o)

Last but not least

Dieses hübsche Armband ist nach der Anleitung von Nadine Denefleh entstanden und heißt  "Flower Cross Bracelet" Ich finde es sooooo hübsch....

Variationen

Dieses hübsche Muster habe ich bei Aunties Beads in deren Videos entdeckt und mußte es unbedingt nach fädeln.
Erwähnte ich schon, dass ich Karla Schafer total gut finde ?!






Und noch eins...

So, nun habe ich bald alle Schmuckstücke, die ich in letzter Zeit hergestellt habe, hochgeladen. Meine Mutter sagte zu diesem guten Stück "ich finde es ein bissi tot" ahaaaaaaa.... kommt es vielleicht, weil es ein Schmuckstück ist und keine Katze ?!?!?! :o) Naja, aber als sie es dann im Original gesehen hat, fand sie es doch gut, obwohl es nicht "ihre Farben" sind... Ein Glück, dann darf ich es wenigstens behalten *smile*


Und nun kommt mal eins meiner....

.... Armbänder .... Weitere folgen ;o)

Meine Variationen....

...der wundervollen Dreiecke von Rollendes Atelier ...
Frei Hand nachgearbeitet, ich hoffe das ist nicht verboten *hust*


Dann kamen die Kreuze...

Irgendwann entdeckte ich dann die Seite von Rollendes Atelier und die wunderschönen Schmuck-Anleitungen...
Hier nun meine Variationen des Blumenkreuzes
Viel Spaß beim Nacharbeiten :o)



Ach ja, das hellblaue Kreuz ist leider dann doch Opfer der Schere geworden, es gefiel mir einfach von der Form nicht. Was einem sagt, man sollte sich doch an die angegebenen Perlen halten ;o)

Aber Perlen habe ich trotzdem gemacht...

.... und zwar aus reiner "Not", denn ich wollte unbedingt anfangen und musste auf meine vorhandenen Schätze zugreifen....
So sind diese beiden Exemplare entstanden.... 


Damit fing alles an ...

Nein, nein, ich habe dieses kleine Perlen-Juwel nicht selber gefädelt. Zugegeben, ich wollte es, aber man hat mich nicht gelassen mit der Begründung "es wäre zu schwer zu erklären" Aber wozu hat Frau denn Internet ??? Also wieder zu Hause und gleich mal gegoogelt... Nun kann ich es, theoretisch zumindest, denn ich habe nie so eine Kugel gefädelt. Warum ? Tjaaaaaaaa, ich bin auf sooooooo viele andere, wunderschöne Schmuckstücke gestoßen, dass ich bislang keine Zeit für diese Perle hatte. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen .... :o) Auf jeden Fall bin ich nun auch dem Perlen-Wahnsinn verfallen und spende der Welt einen weiteren Blog :o) Na dann, auf zum fröhlichen perlen und bloggen ....